Kreditkartenvergleich für Österreicher

Während es in Deutschland ein breites Angebot an gebührenfreier Reisekreditkarten gibt, ist die Auswahl in Österreich stark eingeschränkt. Doch auch Österreicher stehen vor dem gleichen Problem wie ihre deutschen Nachbarn: Wer mit der falschen Kreditkarte im Ausland zahlt oder Bargeld abhebt, der wird nicht selten von den hohen Gebühren (häufig 5-10 Euro je Abhebung) überrascht. Kostenloses Geld abheben und kostenfreie Kartenzahlungen im Ausland sind aber auch für Österreicher mit der richtigen Reisekreditkarte möglich. Dabei ist man als österreichische Staatsbürger aber keineswegs auf die Angebote der Banken in Österreich beschränkt, denn einige deutsche Banken bieten ihre Reisekreditkarten auch Kunden aus Österreich an.

Die richtige Kreditkarte für Auslandsreisen

Die Wahl der richtigen Reisekreditkarte ist gar nicht so einfach: Wenn man neben den österreichischen Banken auch die deutschen Banken berücksichtigt, die eine entsprechende Kreditkarte für die optimierte Nutzung im Ausland anbietet, kann es schnell unübersichtlich werden. Man muss sich mit den häufig schwer verständlich formulierten Bedingungen auseinandersetzen und durch die Schnelllebigkeit des Marktes kommen immer wieder neue attraktive Angebote hinzu oder die Konditionen der bereits auf dem Markt befindlicher Karten werden angepasst. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht mehr Transparenz zu schaffen und vergleichen auf dieser Seite stets aktuell die besten deutschen Reisekreditkarten ohne Jahres- oder Kontoführungsgebühren. Als Reisekreditkarte definieren wir dabei alle Kreditkarten, mit denen man entweder kostenfrei Bargeld im Ausland abheben kann oder aber kostenfrei mit der Kreditkarte im Ausland bezahlen kann.

Gebührenfreie Reisekreditkarten für Österreicher: Kostenlos Geld abheben und mit Kreditkarte bezahlen (07/2018)

Bank/Kreditkarte Kontoführung  Kartentyp Nutzungsgebühren Weitere Details Beantragung
MasterCard Gold MasterCard der Advanzia Bank Jahresgebühr
0,00€

Gehaltseingang
0,00€
Kartentyp
Credit

Abbuchungsintervall
monatlich
Bargeldabhebungen
weltweit kostenlos (Zinskosten!)

Kartenzahlung
weltweit kostenlos
  • MasterCard ohne Girokonto
  • Achtung: Intransparentes Zinskonzept
  • 5% Rabatt auf Reise- & Mietwagenbuchungen über Advanzia
DKB-Cash Aktivkonto VISA Kreditkarte der DKB Jahresgebühr
0,00€

Gehaltseingang
mind. 700€
pro Monat
Kartentyp
Credit

Abbuchungsintervall
monatlich
Bargeldabhebungen

weltweit kostenlos

Kartenzahlung
weltweit kostenlos
  • Visakarte mit Girokonto
  • Inklusive Notfallpaket
  • Kartenkasko ohne Selbstbeteiligung
  • Online- und Offline-CashBack
  • Kostenloser Online-Tresor für wichtige Dokumente
  • Bargeldabhebungen ab 50€
DKB-Cash Passivkonto VISA Kreditkarte der DKB Jahresgebühr
0,00€

Gehaltseingang
0,00€
Kartentyp
Credit

Abbuchungsintervall
monatlich
Bargeldabhebungen
kostenlos in EUR, SEK & RON

Kartenzahlung
kostenlos in EUR, SEK & RON
  • Visakarte mit Girokonto
  • Inkl. Kartenkasko mit Selbstbeteiligung
  • Bargeldabhebungen ab 50€
N26 Giro + Karte MasterCard der N26 Jahresgebühr
0,00€

Gehaltseingang
0,00€
Kartentyp
Debit

Abbuchungsintervall
monatlich
Bargeldabhebungen
kostenlos in EUR (limitiert)

Kartenzahlung
weltweit kostenlos
  • MasterCard mit Girokonto
  • Max. 5 kostenlose Bargeldabhebungen je Monat
  • Bei 7.000 Einzelhandelspartnern in Deutschland unbegrenzt kostenfrei Geld Ein- & Auszahlen
Letztes Update: 07/2018

Entscheidungshilfe bei der Suche nach der richtigen Reisekreditkarte

Noch immer unsicher, welches die richtige Kreditkarte für den Einsatz im Ausland ist? Kein Problem – für Kunden aus Österreich lässt sich die Auswahl schnell eingrenzen und dich richtige Kreditkarte identifizieren.

Welches ist die beste Reisekreditkarte für Österreicher?

Während die Auswahl an speziellen Reisekreditkarten in Deutschland sehr groß ist, gibt es in Österreich kaum entsprechende gebührenfreie Angebote. Der österreichische Kreditkartenmarkt ist weiterhin sehr konservativ und passt sich nur sehr langsame dem Trend der gebührenfreien Kreditkarten für die Nutzung im Ausland an. Dafür gibt es aber einige deutsche Kreditkartenanbieter, die sich auch dem österreichischen Markt eröffnet haben – leider häufig sehr zurückhaltend und mit einer hohen Ablehnungs-Quote. Daher ist für Österreicher die free MasterCard Gold die Reisekreditkarte erster Wahl! Dabei hat die free-Kreditkarte aber auch grundsätzlich sehr gute Konditionen: Keine Jahresgebühren, weltweit kostenlos Geld abheben und weltweit kostenlose Kartenzahlungen! Allerdings ist das Zinskonzept der Bank intransparent: Alle Umsätze werden hoch verzinst, Umsätze durch Bargeldabhebungen sogar ab den Tag der Abhebung. Zudem müssen die Umsätze monatlich händisch überwiesen werden und werden nicht, wie bei den meisten anderen Banken, automatisch vom Referenzkonto eingezogen.

Wer sich auf die intransparenten der Konditionen nicht einlassen möchte, der kann auf die Deutsche Kreditbank (DKB) oder die N26 ausweichen. Alle Kunden, die über einen monatlichen Geldeingang von 700€ verfügen, sollten die etwas besseren Konditionen der DKB in Anspruch nehmen. Alle anderen müssen sich zwischen dem DKB-Passivkonto (etwas schlechter Konditionen) oder die N26 entscheiden. Aber Vorsicht: DKB und N26 haben für Österreicher eine sehr hohe Ablehnungsquote – wer auf Nummer sicher gehen möchte, beantragt mehrere Kreditkarten parallel und entscheidet sich nach Zusage, welche Kreditkarte man behalten möchte. So vermeidet man, dass man beim ersten Antrag abgelehnt wird und beim zweiten Antrag dann nur abgelehnt wird, weil in einer Kreditauskunft der erste Kreditkartenantrag erkennbar ist.

Das von uns verwendete Bildmaterial wurde teilweise von den folgenden Rechteinhabern erworben:

Illustration of a Credit Card with the Card being the flag (89285479) – © Sergey Novikov auf fotolia.com