ING DiBa: Zukünftig Gebühren für Bargeldabhebungen unter 50€! Alternativen?

0

Alle Neuigkeiten zur ING DiBa gibt es hier: AKTUELLE ING DiBa-BEITRÄGE

Nachdem in der Vergangenheit bereits die Deutsche Kreditbank sowie die ComDirect diesen Schritt gegangen sind, wird nun auch die ING DiBa Gebühren für Bargeldabhebungen unter 50€ einführen, wie man der Preislisten-Ankündigung der Bank entnehmen kann. Dabei sollen Bargeldabhebungen unter 50 Euro mit der Girocard sowie mit der Visa Card erstmal grundsätzlich nicht möglich sein. Wer dennoch nicht auf die Möglichkeit verzichten möchte, Beträge unter 50 Euro abzuheben, muss eine kostenpflichtige Kleinbetrags-Option hinzubuchen. In diesem Artikel erläutern wir, was genau sich bei der ING DiBa verändern wird und für alle DiBa-Kunden, die die neuen Kleinbetrag-Gebühren nicht hinnehmen möchten, stellen wir die passenden Alternativen vor.

 

Die Details zu den neuen Kleinbetrags-Gebühren

Die Gebühren-Anpassung tritt zum 01. Juli 2018 in Kraft und wird für alle Kunden der ING DiBa gültig sein. Laut Preis- & Leistungsverzeichnis der DiBa werden Bargeldabhebungen mit der Visa Kreditkarte zwar weiterhin in Deutschland und Ländern mit Eurowährung kostenfrei sein, doch liegt der Mindestabhebebetrag bei 50€. Auch für die Girokarte, mit welcher man weiterhin in Deutschland bei über 1.200 Geldautomaten der ING-DiBa kostenfrei Bargeld abheben kann, wird ab Juli 2018 der Mindestabhebebetrag von 50€ greifen. Es wird aber zwei Ausnahmen geben:

  1. Liegt der auf dem Konto verfügbare Betrag unter 50€, können auch niedrigere Beträge abgehoben werden.
  2. Gegen eine monatliche Gebühr von 10€ kann eine Kleinbetrags-Option hinzu gebucht werden. Das Buchen der Kleinbetrags-Option ermöglicht Abhebungen am Geldautomaten mit der VISA Card und der girocard auch unter dem Mindestabhebebetrag von 50€. Die Option ist telefonisch zu buchen und zu kündigen (ab dem 01.07.2018). Beim Buchen tritt die Option spätestens am folgenden Werktag in Kraft, eine Kündigung zum Monatsende.

Kleinbetrags-Gebühr für viele Kunden nicht akzeptabel

Die ING DiBa ist einer der größten deutschen Direktbanken, doch mit der neunen Kleinbetrag-Gebühr droht der Bank ein Abwandern vieler Kunden: Häufig bevorzugen es Bankkunden kleinere Bargeldbeträge abzuheben und sind nicht bereit hierfür extra Gebühren zu zahlen. Die gute Nachricht: In Deutschland gibt es noch viele Banken, die ähnlich gute (oder sogar bessere) Konditionen als die ING DiBa haben und trotzdem das Abheben von kleinen Beträgen zulassen.

Alternative Girokonten für Kunden der ING DiBa

Der klassische DiBa-Kunde legt Wert auf ein kostenfreies Girokonto und einer dazugehörigen Kreditkarte, mit der er in Euro kostenlos bezahlen und Geld abheben kann. Es gibt viele Alternativen, die diese Kriterien erfüllen – zwar haben die beiden gerne gewählten Banken DKB und ComDirect ebenfalls eine Kleinbetrag-Gebühr eingeführt, doch die folgenden Banken lassen auch Bargeldabhebungen unter 50 Euro gebührenfrei zu:

Eine wirklich gute Alternative zur ING DiBa ist das Top-Girokonto der Norisbank, denn dieses ist nicht nur kostenfrei sondern die Auslandsleistungen der kostenlosen MasterCard sind zudem noch besser als die der ING DiBa: Mit der Norisbank kann man nicht nur in Euro kostenlos bezahlen und Bargeld abheben, sondern darüber hinaus sind Bargeldabhebungen sogar weltweit (alle Währung) ohne Gebühren möglich.

Bank/Kreditkarte Kontoführung  Kartentyp Nutzungsgebühren Weitere Details Beantragung
Top-GirokontoMasterCard der Norisbank Jahresgebühr
0,00€

Gehaltseingang
0,00€
Kartentyp
Charge

Abbuchungsintervall
monatlich
Bargeldabhebungen
weltweit kostenlos (limitiert)

Kartenzahlung
kostenlos in EUR
  • MasterCard mit Girokonto
  • In Deutschland nur mit der Girokarte kostenlos Geld abheben

 

Eine weiteres Girokonto, welches dem Konto der ING DiBa sehr ähnlich ist, ist die Barclay New Visa mit Girokonto. Auch diese Konto-Karten-Kombination ist zu 100% kostenlos und wie bei der DiBa sind Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen in Euro kostenfrei.

Bank/Kreditkarte Kontoführung  Kartentyp Nutzungsgebühren Weitere Details Beantragung
Barclaycard Visa Visakarte von BarclayCard Jahresgebühr
0,00€

Gehaltseingang
0,00€
Kartentyp
Credit

Abbuchungsintervall
monatlich
Bargeldabhebungen
weltweit kostenlos

Kartenzahlung
weltweit kostenlos
  • Visakarte mit/ohne Girokonto
  • Manuelle Rückzahlung notwendig!
  • Bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlungspause

 

Und wer zu den modernen Bankkunden zählt, kann es auch mal mit der 1822MOBIL versuchen. Die Besonderheit bei diesem kostenlosen Girokonto inklusive Visakarte: Das Konto kann ausschließlich per App auf dem Samrtphone oder Tablet geführt werden. Dafür kann man aber auch nicht nur in Euro kostenlos Bargeld abheben und per Kreditkarte bezahlen, sondern darüber hinaus mit der Visakarte sogar weltweit in alle Währungen kostenfrei Geld am Automaten abheben.

Bank/Kreditkarte Kontoführung  Kartentyp Nutzungsgebühren Weitere Details Beantragung
1822MOBILVISA-Karte der 1822MOBIL Jahresgebühr
0,00€

Gehaltseingang
0,00€
Kartentyp
Charge

Abbuchungsintervall
monatlich
Bargeldabhebungen
weltweit kostenlos (limitiert)

Kartenzahlung
kostenlos in EUR
  • Visakarte mit Girokonto
  • Konto kann nur per App über SmartPhone oder Tablet geführt werden.
  • In Deutschland nur mit der SparkassenCard kostenlos Geld abheben

 

Darüber hinaus kann man auch über eine zusätzliche Kreditkarte ohne Girokonto nachdenken, mit der man einfach zukünftig Bargeldabhebungen (und/oder Kartenzahlungen) durchführt, die dann direkt vom Girokonto von der DiBa abgebucht werden – auch wenn es sich um Beträge unter 50 Euro handelt. Die beliebtesten gebührenfreien Kreditkarten ohne Girokonto mit sehr guten Auslandsleistungen sind die Santander 1plus Visa-Card, die Visa World Card, sowie die beiden Reisekreditkarten der Advanzia Bank: MasterCard Gold & payVIP MasterCard.

Für einen vollständigen Vergleich aller gebührenfreien Girokonten & Kreditkarten als Alternative zur ING DiBa empfehlen wir den Besuch unserer Haupt-Übersichtsseite.

Teilen.

Kommentar verfassen