Kostenlos Geld abheben in Dänemark

Landesflagge Dänemark

Geldversorgung in Dänemark

Dänemark ist vor allem für entspannten Familienurlaub bekannt: Das kinderfreundliche Land bietet nicht nur Attraktionen wie das Legoland und Stätten des Märchenautors Hans Christian Andersen, sondern auch endlose Strände an Nord- und Ostsee und zahlreiche Inseln, die die sprichwörtliche dänische Gemütlichkeit auch auf den Urlauber abfärben lassen. Das dichte Netz an Rad- und Wanderwegen ist vor allem für Naturfreunde interessant. Hinzu kommt die spannende Hauptstadt Kopenhagen, die nicht nur mit der Skulptur der Kleinen Meerjungfrau aufwarten kann. Als Nachbarland ist Dänemark von Deutschland aus bestens mit dem eigenen Fahrzeug erreichbar. Auch die Bargeldversorgung ist problemlos möglich. Je nach Kreditinstitut können bei der Abhebung am Geldautomaten allerdings Gebühren anfallen, zum Beispiel Auslandseinsatzgebühren oder Fremdwährungsgebühren. Wer sich diese sparen möchte, muss sich rechtzeitig um eine gute Reisekreditkarte kümmern. Kostenlos Geld abheben und gebührenfrei mit Karten zahlen ist auch in Dänemark möglich. Hier erfahren Sie, mit welchen Kreditkarten Sie sorgenfrei durch Dänemark reisen können und welche Finanzinformationen Sie zudem kennen sollten.

 

Bankkarte und Bargeld in Dänemark

In Dänemark werden sämtliche Kreditkarten akzeptiert. Man kann auch Girokarten (EC/Maestro/V-Pay) für die Bargeldbeschaffung am Automaten nutzen, sofern sie das Cirrus- oder Maestro-Symbol tragen. Hierbei können aber hohe Gebühren anfallen. Da die Bezahlung mit Karte in Dänemark weit verbreitet ist, ist es nicht notwendig, viel Bargeld bei sich zu tragen. Das Auswärtige Amt rät zudem: „In Kopenhagen steigt in den Sommermonaten das Risiko von Taschendiebstählen. An beliebten Ausflugszielen und Orten mit naturgemäß hohen Besucherzahlen […] sollten Reisende besonders auf Handtaschen, Geld, Ausweispapiere usw. achten. Im Freistaat Christiania kann es in den Sommermonaten ebenfalls vermehrt zu Taschendiebstählen und Vorfällen kommen […]. Da die dänische Polizei aufgrund der besonderen Situation in Christiania diese Vorfälle nur in Ausnahmefällen verfolgt, ist besondere Vorsicht beim Besuch geboten.“ Um Gebühren beim Geldabheben zu sparen, ist es ratsam, sich für eine Dänemark-Reise eine spezielle Reisekreditkarte zu besorgen, mit der man im Ausland kostenlos Geld abheben und/oder kostenlos zahlen kann. Die Abdeckung mit Geldautomaten in Dänemark ist sehr gut. Die bargeldlose Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte ist in Dänemark weit verbreitet, viele Geschäfte, Hotels und Restaurants akzeptieren Karten als Zahlungsmittel.

In Dänemark kostenlos Geld abheben und mit der Karte zahlen (04/2018)

Mit der richtigen Kreditkarte kann man bei Reisen durch Dänemark viel Geld sparen: Kostenloses abheben von Bargeld und auch Kartenzahlungen sind möglich und es gibt einige gebührenfreie Angebote großer deutscher Banken. In der folgenden Tabelle finden Sie einen kompakten Vergleich aller relevanten Angebote.

Bank Jahresgebühr Gehaltseingang Bargeldabhebungen Kartenzahlung
DKB (Aktiv) 0,00€ >700€/Monat weltweit kostenlos weltweit kostenlos
Santander 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos weltweit kostenlos
Norisbank 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos kostenlos in EUR
comdirect 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos kostenlos in EUR
DKB (Passiv) 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
N26 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos weltweit kostenlos
Advanzia 0,00€ nicht notwendig hohe Zinskosten weltweit kostenlos
payVIP 0,00€ nicht notwendig hohe Zinskosten weltweit kostenlos
ING DiBa 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
Barclaycard 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
ICS 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
Fidor 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR
(max. 2 Abhebungen/Monat)
kostenlos in EUR
Achtung: Bei dieser Tabelle handelt es sich um eine inhaltlich stark reduzierte Übersicht. Weitere wichtige Details zu den jeweiligen Kreditkarten gibt es bei Klick auf den Namen der Bank (Angebotsseite) oder im ausführlichen Vergleich auf unserer Hauptseite.

Letztes Update: 04/2018

Wichtige Kartenmerkmale

In Dänemark werden sämtliche Kreditkarten akzeptiert: Visa, MasterCard, Diners Club und American Express. Auch Girokarten können genutzt werden. An den Automaten fallen beim Abheben allerdings häufig Gebühren ab. Diese sogenannten Fremdgebühren werden nur selten von deutschen Banken berücksichtigt, und nur wenige Kreditkarten-Angebote beinhalten auch die Erstattung von Fremdgebühren. Die tägliche Abhebungsgrenze liegt zwischen 2000 und 4000 Dänischen Kronen. Es gibt viele gute Kreditkarten, die gebührenfrei sind und mit denen man trotzdem kostenlos Geld abheben und kostenfreie Kartenzahlungen durchführen kann. Bei der Wahl der Karte sollte man also darauf achten, dass Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen auch wirklich weltweit (also in auch in Fremdwährungen) kostenfrei sind. Es gibt viele Reisekreditkarten, bei denen kostenloses Geld abheben und Kartenzahlungen nur in Euro möglich sind. Zur Sicherheit sollte man am besten zwei Kreditkarten mit sich führen, falls eine defekt ist oder abhanden kommt.

Bargeld in Dänemark

Die Landeswährung von Dänemark ist die Dänische Krone (dkr). Banknoten gibt es im Wert von 1000, 500, 200, 100 und 50 dkr, Münzen in den Nennbeträgen 20, 10, 5, 2 und 1 dkr sowie 50 Øre.

Kartenverlust in Dänemark

Jeder Bankkartenverlust (Diebstahl, Verloren) muss umgehend gemeldet werden, damit die Karte gesperrt wird. Gleiches gilt bei verdächtigen Geldabhebungen oder auch wenn die Karte beschädigt und nicht mehr nutzbar ist. Eine Kartensperrung kann direkt über die karten-ausgebende Bank erfolgen, oder aber über den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116. Der Notruf ist im Ausland über die Rufnummer +49 116 116 oder aber über die Alternativ-Nummer über  +49 30 4050 4050  24 Stunden täglich zu erreichen. Über den Sperr-Notruf können auch Handy-Sim-Karten gesperrt werden. In Deutschland ist der Sperr-Notruf direkt über die 116 116 zu erreichen. Weitere Informationen: Wie lasse ich meine Bankkarte sperren?

Zusammenfassung

Ganz egal ob Städtetouren nach Kopenhagen, Aarhus oder zum Hans Christian Andersen-Haus in Odense, ob ein Festivalbesuch in Roskilde oder Strandurlaub auf einer dänischen Insel – Geld abheben und Kartenzahlungen müssen in Dänemark nicht teuer sein: Mit der richtigen Kreditkarte sind Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen sogar weltweit kostenlos. Wir helfen bei der Auswahl der richtigen Kreditkarte – einen Überblick über alle deutschen Reisekreditkarten finden Sie auf unserer Hauptseite.

Weitere Informationen