Kostenlos Geld abheben in Schweden

Landesflagge Schweden

Geldversorgung in Schweden

Schweden bedeutet für die meisten Urlauber Natur pur: Im Sommer Angeln an einem der unzähligen Seen in den weitläufigen Wäldern, im Winter Skilanglauf oder Schlittenhundefahrten in Lappland – immer auf der Suche nach den Nordlichtern. Aber auch schwedische Städte können sich sehen lassen: Die Hauptstadt Stockholm mit ihrer Schärenlandschaft zur Ostsee hin oder Göteborg mit seinen Museen und Parks locken Besucher auch für Kurzreisen in den Norden. Die schwedische Landeswährung ist die Schwedische Krone. Die Bargeldversorgung ist in Schweden problemlos möglich. Je nach Kreditinstitut können bei der Abhebung am Geldautomaten verschiedene Gebühren anfallen. Wer sich diese sparen möchte, muss sich rechtzeitig um eine gute Reisekreditkarte kümmern. Kostenlos Geld abheben und gebührenfrei mit Karten zahlen ist auch in Schweden möglich. Hier erfahren Sie, mit welchen Kreditkarten Sie sorgenfrei durch Schweden reisen können und welche Finanzinformationen Sie zudem kennen sollten.

 

Bankkarten und Bargeld in Schweden

In Schweden werden sämtliche Kreditkarten akzeptiert und die Kartennutzung zur Zahlung ist weit verbreitet. Man kann auch Girokarten (EC/Maestro/V-Pay) für die Bargeldbeschaffung am Automaten nutzen, sofern diese das Cirrus- oder Maestro-Symbol tragen. Hierbei können allerdings Gebühren anfallen, dessen Höhe vorab mit der Bank besprochen werden sollte. Um Gebühren zu sparen, ist es ratsam, sich für eine Schweden-Reise eine spezielle Reisekreditkarte zu besorgen, mit der man im Ausland kostenlos Geld abheben und/oder kostenlos zahlen kann. Auch wenn in Schweden die Straßenkriminalität sehr gering ist, warnt das Auswärtige Amt: „Taschendiebstähle kommen vor allem in den Innenstädten, Touristenzentren und Transferplätzen (Fähren, Flughäfen) häufig vor, ebenso Autoeinbrüche. Beim Einsatz von Bank- und Kreditkarten gibt es vereinzelt Fälle von Missbrauch (Datenkopie in Restaurants, Datenablesen auch am Bankautomaten).

In Schweden kostenlos Geld abheben und mit der Karte zahlen (10/2018)

Mit der richtigen Kreditkarte kann man bei Reisen durch Schweden viel Geld sparen: Kostenloses abheben von Bargeld und auch Kartenzahlungen sind möglich und es gibt einige gebührenfreie Angebote großer deutscher Banken. In der folgenden Tabelle finden Sie einen kompakten Vergleich aller relevanten Angebote.

Bank Jahresgebühr Gehaltseingang Bargeldabhebungen Kartenzahlung
Santander 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos weltweit kostenlos
DKB (Aktiv) 0,00€ >700€/Monat weltweit kostenlos weltweit kostenlos
1822MOBIL 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos kostenlos in EUR
Norisbank 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos kostenlos in EUR
comdirect 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos kostenlos in EUR
DKB (Passiv) 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
N26 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR
(max. 5 Abhebungen/Monat)
weltweit kostenlos
Advanzia 0,00€ nicht notwendig hohe Zinskosten weltweit kostenlos
payVIP 0,00€ nicht notwendig hohe Zinskosten weltweit kostenlos
ING DiBa 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
Barclaycard 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
ICS 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
Fidor 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR
(max. 2 Abhebungen/Monat)
kostenlos in EUR
Achtung: Bei dieser Tabelle handelt es sich um eine inhaltlich stark reduzierte Übersicht. Weitere wichtige Details zu den jeweiligen Kreditkarten gibt es bei Klick auf den Namen der Bank (Angebotsseite) oder im ausführlichen Vergleich auf unserer Hauptseite.

Letztes Update: 10/2018

Die wichtigsten Kartenmerkmale

In Schweden lässt sich so gut wie alles bargeldlos mit Kreditkarte oder EC-Karte bezahlen. Alle gängigen Kreditkarten von VISA, MasterCard, Diners Club oder American Express werden akzeptiert. Selbst Kleinstbeträge können mit der Karte beglichen werden. Es wird sogar darüber diskutiert, das Bargeld in Schweden künftig komplett abzuschaffen. Wer doch etwas Bargeld abheben möchte, findet im Land ein enges Netz an Geldautomaten. Hier fallen jedoch beim Abheben oft hohe Gebühren an. Diese sogenannten Fremdgebühren werden nur selten von deutschen Banken berücksichtigt, und nur wenige Kreditkarten-Angebote beinhalten auch die Erstattung von Fremdgebühren. Es gibt jedoch viele gute Kreditkarten, die gebührenfrei sind und mit denen man trotzdem kostenlos Geld abheben und kostenfreie Kartenzahlungen durchführen kann. Bei der Wahl der richtigen Kreditkarte in einem Nicht-Euro-Land sollte man also darauf achten, dass Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen auch in Fremdwährungen (also weltweit) kostenfrei sind. Es gibt viele Reisekreditkarten, bei denen kostenloses Geld abheben und Kartenzahlungen nur in Euro möglich sind. Zur Sicherheit sollte man am besten zwei Kreditkarten mit sich führen, falls eine defekt ist oder abhanden kommt.

Bargeld in Schweden

Obwohl Schweden zur EU gehört, ist die schwedische Landeswährung nach wie vor die Schwedische Krone (Skr). Es bestehen derzeit keine Bestrebungen, in den nächsten Jahren den Euro einzuführen. Banknoten gibt es in Schweden im Wert von 1000, 500, 200, 100, 50 und 20 Skr, Münzen in den Nennbeträgen 10, 5, 2 und 1 Skr. Öre-Münzen wurden 2010 für ungültig erklärt.

Kartenverlust in Schweden

Jeder Bankkartenverlust (Diebstahl, Verloren) muss umgehend gemeldet werden, damit die Karte gesperrt wird. Gleiches gilt bei verdächtigen Geldabhebungen oder auch wenn die Karte beschädigt und nicht mehr nutzbar ist. Eine Kartensperrung kann direkt über die karten-ausgebende Bank erfolgen, oder aber über den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116. Der Notruf ist im Ausland über die Rufnummer +49 116 116 oder aber über die Alternativ-Nummer über  +49 30 4050 4050  24 Stunden täglich zu erreichen. Über den Sperr-Notruf können auch Handy-Sim-Karten gesperrt werden. In Deutschland ist der Sperr-Notruf direkt über die 116 116 zu erreichen. Weitere Informationen: Wie lasse ich meine Bankkarte sperren?

Zusammenfassung

Ob Städtereisen nach Stockholm, Göteborg oder Malmö, ein Ferienhaus an einem ruhigen See, Wintersport in Lappland oder ein Besuch der Wikinger: Geld abheben und Kartenzahlungen müssen in Schweden nicht teuer sein. Mit der richtigen Kreditkarte sind Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen sogar weltweit kostenlos. Wir helfen bei der Auswahl der richtigen Kreditkarte – einen Überblick über alle deutschen Reisekreditkarten finden Sie auf unserer Hauptseite.

Weitere Informationen