Die beste Kreditkarte für Langzeitreisende, Backpacker & Individualtouristen

Ob Langzeitreisende, Backpacker oder Individualtouristen: Wer auf eigene Faust auf Reisen geht, hat zahlreiche Ausgaben. Transport, Unterkünfte, Essen und Ausflüge – all das kostet im Urlaub Geld, das vor Ort gezahlt werden muss. Das praktischste Zahlungsmittel auf Reisen ist eine Kreditkarte. Sie bietet Reisenden zahlreiche Vorteile

Warum ist eine Kreditkarte auf Reisen unverzichtbar?

Für alle, die länger unterwegs sind, ist eine Kreditkarte unverzichtbar. Schließlich will niemand auf Reisen einen großen Stapel Bargeld bei sich tragen – das wäre viel zu unsicher. Eine Kreditkarte ist das sicherste Zahlungsmittel, da sie bei Verlust oder Diebstahl schnell ersetzt werden kann. Abhandengekommenes Bargeld hingegen bekommt man nicht zurück. Für den Fall, dass eine Karte verloren geht oder gestohlen wird, sollte man immer die Notfallnummer für die sofortige Sperrung seiner Kreditkarte bei sich haben.

Vor allem Backpacker und Individualtouristen sind oft in einfacheren Unterkünften unterwegs. Nicht immer gibt es dort einen Safe, in dem sie ihr Bargeld deponieren könnte. Eine Kreditkarte ist einfach mitzunehmen, wenn man die Unterkunft verlässt: Sie braucht keinen Platz und ist schnell an einem sicheren Platz verstaut.

Welches sind die besten Reisekreditkarten für das Ausland?

Backpacker auf ReisenLangzeitreisende, Backpacker und Individualtouristen müssen in der Regel öfter Bargeld abheben oder mit der Kreditkarte bezahlen – denn im Vergleich zu einer Pauschalreise ist bei ihnen nicht alles vorgebucht und im Voraus bezahlt. In vielen Ländern fallen beim Abheben von Bargeld am Automaten Bankgebühren an. Wer öfter kleinere Beträge abhebt, weil er aus Sicherheitsgründen keine großen Bargeldbestände mit sich führen will, muss also je nach Länge der Reise recht häufig zur Bank gehen. Die Gebühren, die dabei zusammenkommen, können zu einer stattlichen Summe anwachsen. Daher ist es sinnvoll, eine Kreditkarte auszuwählen, die die Bankgebühren im Ausland erstattet. Das ist nur noch bei wenigen Kreditkartenanbietern der Fall.

Hinzu kommen die sogenannten Fremdgebühren, die Kreditkarteninstitute ihren Kunden berechnen. Diese fallen in der Regel bei allen Ländern außerhalb des Euro-Raumes an. Fremdgebühren können je nach Anbieter unterschiedlich hoch sein. Auch wenn man online in einer FrSchreibenemdwährung bezahlt (beispielsweise eine Hotelbuchung über das Internet), kann diese Gebühr anfallen. Hier sollte man vor Vertragsabschluss aufs Kleingedruckte achten.

Ein Vergleich der Kreditkartenanbieter und ihrer Gebühren lohnt vor einer Reise auf jeden Fall.  Denn je günstiger die Nutzung einer Kreditkarte ist, umso weniger drücken die Kosten auf die Reisekasse.

Bank & Karte Gebühren Weitere Leistungen  

DKB-Cash
Aktivkunde

DKB-Cash Aktivkunde Kreditkarte

(mit Girokonto)
monatliche Abbuchung

Jahresgebühr
0,00€ (dauerhaft)

Bargeldabhebungen
Weltweit kostenlos (alle Währungen)

Kartenzahlungen
Weltweit kostenlos (alle Währungen)

  • Kartentyp: Credit / Visa
  • Online-Cashback
  • Notfallkarte und –bargeld
  • Kartenkasko ohne Selbstbeteiligung
  • Kompatibel mit Google Pay & Apple Pay
  • Bargeldabhebungen erst ab 50€ kostenlos
  • Geldeingang >700€/Monat
  • Online-Bank: Keine Filialen
zum
Anbieter
 
weitere
Infos
Bargeld-Abhebungen weltweit an
ca. 2.000.000 VISA-Automaten
Effektiver Sollzins nach Fälligkeit: n/a
Girokonto Dispo/Überziehung: 6,74 / 6,74% p.a

Hanseatic Bank
GenialCard

Barclaycard Visa Kreditkarte

(ohne Girokonto)
monatliche Abbuchung

Jahresgebühr
0,00€ (dauerhaft)

Bargeldabhebungen
Weltweit kostenlos (alle Währungen)

Kartenzahlungen
Weltweit kostenlos (alle Währungen)

  • Kartentyp: Credit / Visa
  • Kompatibel mit Apple Pay
  • Bis zu 15 % Online-Cashback
  • 5 % Rabatt auf Reisenbuchung über HanseaticBank
  • 9 Filialen in Deutschland
zum
Anbieter
 
Bargeld-Abhebungen weltweit an
ca. 2.000.000 VISA-Automaten
Effektiver Sollzins nach Fälligkeit: 13,6% p.a.
Girokonto Dispo/Überziehung: n/a

N26
Giro

N26 Kreditkarte

(mit Girokonto)
sofortige Abbuchung

Jahresgebühr                         
0,00€ (dauerhaft)

Bargeldabhebungen
kostenlos in Euro
(limitiert)

Kartenzahlungen
weltweit kostenlos

  • Kartentyp: Debit / MasterCard
  • Kompatibel mit Google Pay & Apple Pay
  • Ein- & Auszahlung kostenlos im Einzelhandel
  • Online-Bank: Keine Filialen
zum
Anbieter
 
Bargeld-Abhebungen weltweit an
ca. 1.700.000 MasterCard-Automaten
Effektiver Sollzins nach Fälligkeit: n/a
Girokonto Dispo/Überziehung: 8,9/8,9% p.a.

Barclaycard
Visa

Barclaycard Visa Kreditkarte

(ohne Girokonto)
monatliche Abbuchung

Jahresgebühr
0,00€ (dauerhaft)

Bargeldabhebungen
Weltweit kostenlos (alle Währungen)

Kartenzahlungen
Weltweit kostenlos (alle Währungen)

  • Kartentyp: Credit / Visa
  • Bis zu 3 Partnerkarten gebührenfrei
  • Kompatibel mit Google Pay & Apple Pay
  • 5 % Reise-Rückvergütung
  • Inkl. Sicherheitspaket
  • Manuelle Rückzahlung notwendig, sonst Zinskosten
  • Online-Bank: Keine Filialen
zum
Anbieter
 
Bargeld-Abhebungen weltweit an
ca. 2.000.000 VISA-Automaten
Effektiver Sollzins nach Fälligkeit: 18,38% p.a.
Girokonto Dispo/Überziehung: n/a
Letztes Update: 06/2020

Visa oder MasterCard als Ersatzkarte auf Reisen

In den meisten Ländern werden Kreditkarten sowohl von Visa als auch von MasterCard akzeptiert. Egal, wohin die Reise geht: Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, vor allem auf längeren Reisen immer zwei Karten dabeizuhaben. Falls mal eine Karte abhandenkommt oder ein Bankautomat eine Karte nicht annimmt, hat man immer noch eine zweite als Ersatzkarte. Da bietet es sich an, jeweils eine Karte von Visa und eine von MasterCard auszuwählen. Aber selbst zwei Karten von Visa sind immer noch besser, als nur mit einer Karte unterwegs zu sein.

Eine weitere Situation, in der zwei Karten sinnvoll sein können: Fast alle Mietwagenanbieter und immer mehr größere Hotels verlangen Kautionen von ihren Kunden – und zahlen sie manchmal erst spät zurück. Sind zu viele Beiträge auf dem Kreditkartenkonto als Kaution geblockt, kann es sein, dass das Limit der Karte erreicht ist und man nicht mehr mit ihr zahlen oder Geld am Automaten abheben kann. Auch hier ist eine zweite Karte sehr hilfreich.

Immer genug Geld zur Hand auf Reisen

Langzeitreisende, Backpacker und Individualtouristen kommen kaum um eine Kreditkarte herum. Kreditkarten haben die Bargeldversorgung im Ausland einfach gemacht. Musste man früher noch mit Reiseschecks zur Bank gehen, kann man nun zu jeder Tageszeit am Bankautomaten sein Portmonee auffüllen. Und die Akzeptanz von Karten als Zahlungsmittel in Hotels, Restaurants und Geschäften wächst weltweit immer mehr an. Mit der richtigen Karte kann Reisen also noch mehr Spaß machen.