Kostenlos Geld abheben in Kroatien

Landesflagge Kroatien1200 Inseln mit fast 2000 Kilometer Strand; Naturparks in den Bergen, wo sich noch Wölfe, Lüchse und Braunbären herumtreiben; Städte wie Dubrovnik, Split oder die Hauptstadt Zagreb: Kroatien ist ein vielseitiges Reiseland, das bei vielen Deutschen auf der Agenda steht. Viele Orte – und vor allem die Städte – sind touristisch bestens erschlossen und bieten dem Besucher einen abwechslungsreichen Urlaub. Die kroatische Landeswährung ist der Kuna. Die Bargeldversorgung ist in Kroatien problemlos möglich. Je nach Kreditinstitut können bei der Abhebung am Geldautomaten Gebühren anfallen. Wer sich diese sparen möchte, muss sich rechtzeitig um eine gute Kreditkarte zum Reisen kümmern. Kostenlos Geld abheben und gebührenfrei mit Karten zahlen, ist auch in Kroatien möglich. Hier erfahren Sie, mit welchen Kreditkarten Sie sorgenfrei durch Kroatien reisen können und welche Finanzinformationen Sie zudem kennen sollten.

 

Bankkarten und Bargeld in Kroatien

In Kroatien werden sämtliche Kreditkarten akzeptiert. Man kann auch Girokarten (EC/Maestro/V-Pay) für die Bargeldbeschaffung am Automaten nutzen. Wie hoch hier die Auslandsgebühren für das Abheben sind, ist mit der Hausbank zu klären. Um sich diese Gebühren zu sparen, ist es ratsam, sich für eine Kroatien-Reise eine spezielle Reisekreditkarte zu besorgen, mit der man im Ausland kostenlos Geld abheben und/oder kostenlos zahlen kann. Auch wenn in Kroatien die Straßenkriminalität sehr gering ist, rät das Auswärtige Amt bei Wertsachen zu Vorsicht: „In Zagreb sollten Reisende insbesondere in den Nachtstunden, am Hauptbahnhof (unterirdische Ladenpassage!) und am Busbahnhof besonders auf ihre Wertsachen achten. Vorsichtsmaßnahmen sind während der Reisesaison auch in den Küstenorten und -regionen angebracht (hauptsächlich Brief- und Handtaschendiebstähle).“ Vielerorts wird der Preis in Euro berechnet, zu zahlen ist er jedoch in der kroatischen Landeswährung Kuna.

In Kroatien kostenlos Geld abheben und mit der Karte zahlen (04/2018)

Mit der richtigen Kreditkarte kann man bei Reisen durch Kroatien viel Geld sparen: Kostenloses abheben von Bargeld und auch Kartenzahlungen sind möglich und es gibt einige gebührenfreie Angebote großer deutscher Banken. In der folgenden Tabelle finden Sie einen kompakten Vergleich aller relevanten Angebote.

Bank Jahresgebühr Gehaltseingang Bargeldabhebungen Kartenzahlung
DKB (Aktiv) 0,00€ >700€/Monat weltweit kostenlos weltweit kostenlos
Santander 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos weltweit kostenlos
Norisbank 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos kostenlos in EUR
comdirect 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos kostenlos in EUR
DKB (Passiv) 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
N26 0,00€ nicht notwendig weltweit kostenlos weltweit kostenlos
Advanzia 0,00€ nicht notwendig hohe Zinskosten weltweit kostenlos
payVIP 0,00€ nicht notwendig hohe Zinskosten weltweit kostenlos
ING DiBa 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
Barclaycard 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
ICS 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR kostenlos in EUR
Fidor 0,00€ nicht notwendig kostenlos in EUR
(max. 2 Abhebungen/Monat)
kostenlos in EUR
Achtung: Bei dieser Tabelle handelt es sich um eine inhaltlich stark reduzierte Übersicht. Weitere wichtige Details zu den jeweiligen Kreditkarten gibt es bei Klick auf den Namen der Bank (Angebotsseite) oder im ausführlichen Vergleich auf unserer Hauptseite.

Letztes Update: 04/2018

Die wichtigsten Kartenmerkmale

Es gibt viele gute Kreditkarten, die gebührenfrei sind und mit denen man trotzdem kostenlos Geld abheben und kostenfreie Kartenzahlungen durchführen kann. In Kroatien werden in vielen Hotels, Restaurants, großen Läden und Tankstellen alle gängigen Kreditkarten – Visa, MasterCard, American Express und Diners Club akzeptiert. An den Automaten fallen beim Abheben Gebühren ab. Diese sogenannten Fremdgebühren werden nur selten von deutschen Banken berücksichtigt, und nur wenige Kreditkarten-Angebote beinhalten auch die Erstattung von Fremdgebühren. Bei der Wahl der richtigen Kreditkarte für Kroatien sollte man zudem darauf achten, dass Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen auch in Fremdwährungen (weltweit) kostenfrei sind. Es gibt viele Reisekreditkarten, bei denen kostenloses Geld abheben und Kartenzahlungen nur in Euro möglich sind. Zur Sicherheit sollte man am besten zwei Kreditkarten mit sich führen, falls eine defekt ist oder abhanden kommt.

Bargeld in Kroatien

Obwohl Kroatien zur EU gehört, ist die kroatische Landeswährung nach wie vor der Kuna (kn). Es wird geplant, in den nächsten Jahren den Euro einzuführen. Banknoten gibt es in Kroatien im Wert von 1000, 500, 200, 100, 50, 20 und 10 kn, Münzen in den Nennbeträgen 5, 2 und 1 kn sowie in 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Lipa, wobei 1- und 2-Lipa-Stücke nicht mehr im Umlauf sind.

Kartenverlust in Kroatien

Jeder Bankkartenverlust (Diebstahl, Verloren) muss umgehend gemeldet werden, damit die Karte gesperrt wird. Gleiches gilt bei verdächtigen Geldabhebungen oder auch wenn die Karte beschädigt und nicht mehr nutzbar ist. Eine Kartensperrung kann direkt über die karten-ausgebende Bank erfolgen, oder aber über den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116. Der Notruf ist im Ausland über die Rufnummer +49 116 116 oder aber über die Alternativ-Nummer über  +49 30 4050 4050  24 Stunden täglich zu erreichen. Über den Sperr-Notruf können auch Handy-Sim-Karten gesperrt werden. In Deutschland ist der Sperr-Notruf direkt über die 116 116 zu erreichen. Weitere Informationen: Wie lasse ich meine Bankkarte sperren?

Zusammenfassung

Ob Städtereisen nach Dubrovnik, Spilt oder Zagreb, ob Strandurlaub an der Adria, der Nationalpark Plitvicer Seen oder die Besichtigung der Drehorte für mehrere Karl-May-Filme: Geld abheben und Kartenzahlungen müssen in Kroatien nicht teuer sein. Mit der richtigen Kreditkarte sind Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen sogar weltweit kostenlos. Wir helfen bei der Auswahl der richtigen Kreditkarte – einen Überblick über alle deutschen Reisekreditkarten finden Sie auf unserer Hauptseite.

Weitere Informationen